Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 4.668 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Seiten 1 | 2
ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

24.04.2002 12:20
#16 RE:Hinterradantrieb antworten
Da stimm ich dir voll zu. Technik ist bei vielen anderen einfach nicht ausgereift und bring viele Probleme. Da ist dann billiger nur Billig. Da muß man einfach zu HP um was richtiges zu bekommen.

zuendudo Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 4

26.02.2010 10:11
#17 RE: RE:Hinterradantrieb antworten

Hallo allesamt,

habe beim mir die Teile von Lehar eingebaut und in einer Härterei vorher prüfen lassen. Der Meister hatte mir gesagt, dasss man aus biligen Eisen keine gute Härte erziehlen kann und die Qualität super ist. Bin auch schon einige tausend km gefahren (viel Gelände) und alles Bestens. Vieleicht eine Einstellungssache des Diff.

Grüße von Udo

Jakob Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 107

05.06.2010 00:09
#18 RE: RE:Hinterradantrieb antworten

Also mit der Einstellung hat das wohl wenig zu tuen.
Hatte auch so einen Satz aus dem Osten versucht einzubauen.
Beim Einbau war mal viel und nach einer 1/4 Umdrehung wenig Spiel zwischen dem Teller und dem Kegelrad.
Unten plan geschliffen und oben einfach beim Härten verzogen.
Da ist dann nichts einzustellen.

Hab dann von HP einen eingebaut und keine Probleme.

PS
Warum sollte HP etwas dagegen haben das wir über die Teller- Kegelräder von den Anderen hier reden?
HP weiß das seine gut sind.

Er kennt das Problem der abgerissenen Zähne der CZ Sätze.
Seltsam ist nur, dass die aus dem Osten das Problem seit Jahren haben und es nicht beseitigen können.
Aber das haben die bei vieler Technik.

Superstarr75 Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 7

08.06.2010 13:16
#19 RE: RE:Hinterradantrieb antworten

Wer billig kauft, kauft teuer !!!! Habe auch diverse Ost Teile verbaut dabei ist mir
ein Ventilteller bei voller Fahrt abgerissen ! Jeder kann sich vorstellen wie mein Motor ausgesehen hat .
Kann jedem nur empfehlen `Finger Weg ` vor sämtlichen gehärteten Teilen aus dem Osten !!!! Karosserie Teile kann man durchaus nehmen obwohl meisten auch sehr
ungenau gearbeitet sind !!!! Meine Empfehlung und meine Meinung !! Solch ein Forum soll ja zum Meinungs UND Erfahrungsaustausch sein !

MFG

Kurt81 Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 11

08.06.2010 16:32
#20 RE: RE:Hinterradantrieb antworten

jetzt muss ich doch was zu dem Thema schreiben!
Wollte mich ja auch raus halten aber, wenn dass jeder machen würde,
bräuchte man ja auch kein Forum!

Also ich hatte in meiner KS ein CZ Tellerkegelrad verbaut, ich muss zugeben
ich war unerfahren und wollte Geld sparen. Was hat es mir gebracht?
Garnichts! Ich hab doppelt und dreifach drauf gezahlt.
Wie es meine Vorredner schon geschrieben haben, waren auch bei mir die zähne überhärtet
und sind Teilweise weggerissen. Das ganze ist natürlich dann bei meiner ersten Teilnahme an einem
Treffen passiert.

Ich war damals noch Recht neu in der Szene, ich hab dann abends nachhdem ich das Gespann mit Freunden
zum Zeltplatz abgeschleppt habe, mit anderen über mein Problem gesprochen.
Kollegen waren wirklich Fit und erfahren, mir nichts dir nichts war mein Gespann aufgebockt, das
Hinterrad raus und der Antrieb noch auf dem Zeltplatz raus. (Sie waren auch werkzeugmäßig richtig
gut ausgestattet bei dem Treffen.

Als der Hinterrad antrieb (um geschätzt 22 Uhr) zerlegt auf dem Boden vor uns lag, konnte sich jeder
von der Qualität der CZ-Teile ein bild machen.

Ich bekam an dem Abend geschätzte 4000 Ratschläge was zu tun sei. Damals wusste ich
erst garnicht was ich tun soll.
Also hab meinen Hinterradantrieb, zerlegt wie er war ins Auto geschmissen und bin zu Hommes gefahren.
(hatte vorher nen Termin gemacht) Und hier muss ich mal ein Lob los werden, auch wenn es vielleicht
so manch einen hier gibt der anders denkt, aber der Service bei Hommes ist 1A!
Gut, Hommes ist teuer, aber man muss auch mal sehen, was man dafür kriegt!
Bei Hommes musste ich nicht 3 Monate warten bis ich meinen Hinterradantrieb wieder zurück bekommen hätte.
1 Woche nachdem ich das din abgegeben hatte, war er wieder wie neu! Beim einbau würde mir dann netter weise
auch geholfen weil ich das Gespann auf nem hänger gleich mitgenommen hatte.
Und dafür wurd mir nichts berechnet. Ich hab nur den Hinterradantrieb bezahlt, die Hilfe beim Einbau und
die ratschläge waren Service, sowas ist wie ich heute weis in unserer Szene sehr selten geworden!

Ich bin seither überwiegend Kunde bei Hommes und habe knapp 6000km gefahren, alles Einwandfrei!
Jeder kann bei Hommes anrufen und dort um Rat fragen, es wird einem immer freundlich und Ehrlich weitergeholfen.
Das ist mir pernsönlich auch sehr wichtig, und qualität hat nunmal ihren Preis, dass musste ich aber auch erst lernen!

So ich bin mal gespannt, wer bis hier unten wirklich alles gelesen hat!

Allzeit gute Fahrt, Brüder im Geiste!

Div.Brandenburg Offline

Motorradfahrer


Beiträge: 14

15.12.2015 14:01
#21 RE: RE:Hinterradantrieb antworten

Hallo Kurt81,

dem ist nichts mehr hinzuzufügen, nur schön das es noch so einen Service gibt.

Allen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen