Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 973 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

30.01.2002 12:48
Noris Zündamagnet antworten
Peter, warum soll am Magnet nicht durch verdrehen der Platte die Zündung eingestellt werden ? Ist doch viel einfacher als den Abstand immer zu verändern. Du hast mal geschrieben das der Funke dann schwächer wird. Hab aber nicht ganz verstanden wieso. Würde sicher auch die Anderen interessieren weshalb das so sein soll.

Gruß


hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

30.01.2002 21:49
#2 RE:Noris Zündamagnet antworten
Hallo
So ein Zündmagnet funktioniert ganz anders als ein Verteiler beim Auto. Daher kennen die meisten nur das man den Kontakt auf Abstand einstellt, den Motor auf Zündpunktmarkierung stellt und dann den Verteile solange verdreht bis das der Zündpunkt durch das aufleuchten der Prüflampe feststeht. Das Zündmagnet erzeugt aber die Hochspannung selbst und hat nicht Strom von der Batterie anliegen. Hierbei ist die höchste zu erreichende Spannung für den Funken bei einer bestimmten Stellung des Ankers ereicht. Hier sollte nun auch der Zündfunke abgenommen werden. Durch das verdrehen der Grundplatte wurde dieser Punkt werkseitig eingestellt. Sehr oft klagen KS /R75 Fahrer darüber das im oberen Drehzahlbereich keine Leistung mehr da ist. Das oben beschriebene kann eine der Ursachen sein. Bei falscher Grundeinstellung der Grundplatte und dem beim hochdrehen sich ergebenden verstellen auf Frühzündung wird die Spannung so gering, dass der Funke an der Zündkerze nicht mehr überspringen kann. WICHTIG ist auch darauf zu achten, dass die Zündkerzen nicht mit dem handelsüblichen Elektrodenabstand von 0,6 mm eingebaut sondern auf 0,4 mm verringert werden.

alles klar?
mit besten Grüßen

hphommes

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen