Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 705 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

02.11.2003 15:11
Federung Seitenwagenrad antworten

Hallo Hans Peter
Wie ist die Federung des Seitenwagenrades richtig eingestellt? Bei mir ist das Rad etwas lose und die Federung hab ich bereits 2 x nachgestellt. Klappert aber immer noch beim Gasgeben und bremsen. Wird sicher auch Andere interesieren.

Gruss
KSmann

hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

06.11.2003 09:30
#2 RE:Federung Seitenwagenrad antworten

Hallo

Prüfe zuerst mal wie deine Rohrfeder arbeitet. Bocke das Seitenwagenrad auf und hebe dann das Rad an. Ist das Rad ein Stück anzuheben bis das die Federung zu spüren ist? Dann ist die Rohrfeder nicht richtig eingestellt oder die Rohrfeder ist einfach Federkraft. Der Seitenwagenantrieb muß mit Vorspannung auf dem anschlag aufliegen, da sonst es immer zu einem schlagen in der Verzahnung kommt und diese dann sehr schnell zerstört ist.

Das die Federung funktioniert ist erst mal abhängig davon, dass man überhaupt eine federnde Rohrfeder drin hat. Wenn Du eine originale Rohrfeder eingebaut hast, sollte das kein Problem sein. Es wurden und werden Rohrfedern angeboten die sind nur aus einem Präs. Stahlrohr gefertigt und nicht aus Federstahl. Die kannst Du zwar einbauen, aber nach kurzer Zeit läßt die Federkraft nach und Du hast das Schlagen des Seitenwagenantriebs wieder. Gehen wir davon aus das deine Rohrfedr eine von mir oder eine originale ist. Bock das Seitenwagenrad auf. Dadurch liegt der Antrieb am oberen Anschlag auf. Nun an der linken Seite die Verschraubung lösen und in den Langlöchern den Flansch verdrehen sodas die Rohrfeder etwas Vorspanung hat. Verschraubung wieder fest anziehen. Fertig. Wenn du nun das Rad versuchst anzuheben mußt Du sofort eine federnde Kraft spüren. Ist das nicht der Fall kann es sein, das du die Rohrfeder in der Verzahnung um einen Zahn im Flanschlager versetzen mußt, da in den Langlöchern der Weg des Vorspannnens zu kurz war.

Nach ein paar km Fahrt erneut prüfen, ob die Vorspannung noch da ist. Wieder Spiel ? Dann kannst du die Rohrfeder nur durch eine neue ersetzen.
mit besten Grüßen

hphommes

«« Video
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen