Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 994 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
Josef Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 38

06.09.2004 09:11
KS 750 - Zündkerzenwahl antworten

Hallo Peter!

Wieder mal was Spezielles:
Meine Zündapp läuft anstandslos, solange ich auf Strassen rumfahre.
Nur nach längerer Geländefahrt (also 1.Gang, viel untertourig, längere Bergabfahrten, usw.) gibt meine linke Zündkerze regelmäßigst den Geist auf. Kurioserweise läuft Sie am Stand wie ein Glöcklein, nur beim Gasgeben brabbelt Sie dann mit halber Leistung.
Nach Zündkerzenwechsel wieder gewohnte Leistung. Nur nach ca. 10 Minuten mit der neuen Zündkerze wieder dasselbe.

Ich denke es liegt an der Temperatur - bei Fahrten auf der Straße hat man ja wesentlich mehr Luftkühlung.
Nur, alle anderen haben dieses Problem nicht - was die Frage aufwirft ob meine Zündapp zu heiß wird oder ich einfach andere Zündkerzen als die empfohlenen BOSCH verwenden sollte - wenn ja, welche??

Danke für Deinen Rat!

hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

06.09.2004 22:14
#2 RE:KS 750 - Zündkerzenwahl antworten

Hallo Josef

DAs Problem kenne ich bei meiner auch. Bei langer Bergabfahrt, wenig oder kein Gas dann setzt auf einmal der linke Zylinder aus. Ich ziehe dann während des Bergabfahrens den Stecker, drehe ihn ab und halte das Zündkabel ca. 5-8mm von der Kerze. Dann springt der Funke wieder über und die Kiste läuft sich frei. Stecker drauf und dann hab ich keine Probleme mehr. Weshalb? Ja, alles weiß ich nicht aber ich brauch nie eine Kerze zu wechseln.
Es scheint, dass die lange Benzinfreie Abfahrt den Funkesprung verhindert. Durch das abziehen des Steckers und dem verlängern der Funkenstrecke wirkt der Funke stärker und die Kerze funktioniert wieder.
Dieses Problem hab ich aber nur nach langen, langsamen Bergabfahrten.

Warum immer links? Der linke Zylinder wird wesentlich heißer als der rechte. Durch den Seitenwagen wird der Fahrtwind stärker auf den Zylinder geleitet.
Fahr mal im Sommer mit kurzer Hose, dann merkst Du es direkt.

mit besten Grüßen

hphommes

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen