Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
html> Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM

Neu aus verschiedenen Archiven
BMW-Rundschreiben von 1942

mit Kommentar
 
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Neue Seite 2

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
Kimbel ( Gast )
Beiträge: 76

13.05.2006 17:47
Mitnehmer Tachoantrieb Antworten

Hallo HP!
Erstmal danke für den tollen Aussie-Bericht. Bin erst etwas erschrocken, als ich das Riesen-Hüpftier vorne auf dem Boot sah, zum Glück nur gestellt. Jetzt zur Frage: Vorne in der Radnabe ist doch ein Teil des Tacho-Antriebes, wo eine Hülse mit Schneckenverzahnung mit 2 kleinen Zähnen in die Innenverzahnung des Rades greift. Durch diese Mitnehmerchen wird letztlich die Tachowelle angetrieben. Im original sind die verm. eingenietet. Nun hat der Vorbesitzer / Restaurator meiner R75 da 2 Zähnchen vermutlich mittels Hartlöten reingefrickelt, die mir dann irgendwann abhanden gekommen sind (vermutlich Unachtsamkeit beim Radwechsel). Ich hab mir dann nicht anders zu helfen gewusst als kleine Mitnehmerchen zu basteln und diese mittels Loctite einzukleben. War nicht sehr professionell, hat aber einige 100km gehalten! Ich will jetzt nicht das ganze Tacho-Antriebsrad erneuern, gibts da eine vernünftige Reparaturmethode?
Gruß Kimbel

hphommes ( Gast )
Beiträge: 473

14.05.2006 00:40
#2 RE: Mitnehmer Tachoantrieb Antworten

Hallo Kimbel

Da diese Stelle nicht so präzise sein muß, kann man sich mit aufschweißen und entsprechendem beifeilen helfen.
Hab ich bereits mehrmal an Altteilen in dieser Art vorgefunden und das funktioniert auch.


mit besten Grüßen

hphommes

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen