Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 3.655 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
obiwan Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 20

16.07.2007 10:40
Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo zusammen,

wer von Euch weiss welche taktischen Zeichen auf unseren Krädern zulässig sind.
Habe seit Jahren das Zeichen der Division Götz von Berlichingen drauf, beim
letzten Oldtimertreffen sagte jetzt jemand zu mir das das nicht mehr erlaubt ist.
Wer kann mir da weiterhelfen, möchte nämlich unnötigen Stess mit Vater Staat vermeiden.

Gruß
Obiwan

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

16.07.2007 19:52
#2 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hi,

bei taktischen Zeichen kannst Du alles nehmen, da diese die Waffengattung angeben.
Das was Du meinst ist das Truppenkennzeichen bzw. das Zeichen der Einheit, Runen bzw. germanische Schriftzeichen sollten nicht unbedingt enthalten seien, dann gibt es auch keine Probleme.
Das Truppenzeichen "Götz von Berlichingen" ist nicht verboten.

gruß
Sandy

rpp Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 12

19.07.2007 19:54
#3 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo aus Wien, bin unlängst mit meiner KS 750 über Berlin nach Polen an die Ostsee gefahren. Habe die Zeichen von der 1.Luftwaffen Division Hermann Göring mit allem drum und dran nach originaler Vorlage aufgemalt.Mußte quer durch Berlin und zweimal über die Deutsch/Polnische Grenze: keine Problem, im Gegenteil die sind aus der Hütte herausgekommen und haben mir zu diesem Gespann gratuliert.Denke wenn es Zeichen der kämpfenden Truppe - keine Runen oder Hoheitszeichen - sind sollte es kein Problem geben. Bei uns in Österreich ist es auf alle Fälle so.Vielleicht beruigt dich das etwas - KH

STEINER Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 6

10.08.2011 19:47
#4 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo Kradfreunde,
dieser Eintrag ist zwar etwas älter aber doch immer wieder aktuell. Zum Einen, weil es doch laufend neue Sammler-Kameraden gibt und zum Anderen, weil die Unwissenheit, immer wieder einmal, LEIDER NICHT vor Strafe schützt. Gerade kam mir ein guter Freund mit einer frisch restaurierten KS vorgefahren und hatte das Divisionsabzeichen einer Elitedivision (Wolfsangel - DAS REICH) auf dem Beiwagen.
Selbstverständlich ganz nach originalem Fotonmaterial nachgefertigt. Nun sollte man meinen, daß der paragraph 86a (verwenden von kennzeichen verbotener Organisationen) gemäß Abs. b oder c zur Darstellung historischer Zeugnisse und Sachverhalte eben nicht zu einer Verurteilung führen kann. Doch leider wurden schon manche vom krassen Gegenteil überrascht. Geldstrafe für das Verwenden von verbotenen Kennzeichen sind da fast noch die harmlose Strafe. Es kann auch zur Einziehung des Fahrzeuges (Tatmittel) führen. (kommt ganz auf die Richter und/oder auf die aktuelle Presse an)

Es ist daher DRINGEND davon abzuraten auf den Fahrzeugen bei FAHRTEN IN DER ÖFFENTLICHKEIT die Divisionsabzeichen irgendeiner SS-Division zu verwenden. (LEIDER !) Denn die wurden (sicherlich zu Unrecht) pauschal als krimminelle Organisationen verboten und fallen genau unter diesen Pragraphen 86 !!
Sollte es aus Gründen der Originalität (Auslieferung an die Truppe) oder aber aus anderen durchaus nachvollziehbaren Gründen trotzdem eine Division der Elite sein, so solltet ihr auf alle Fälle versuchen, mit Magnetschildern in Fahrzeugfarbe die DIV-Abzeichen der Elite abzudecken während ihr auf öffentlichen wegen unterwegs seid.

Sollte irgendjemand allerdings inzwischen ein tragfähiges (letztinstanzliches) gegenteiliges Urteil (also Freispruch)in solch einem Fall erfochten haben, wäre es sehr schön, wenn dies hier zur Kenntnis gegeben werden würde. Am besten mit Aktenzeichen.

Mit trotzigem Gruss (ganz nach Götz von Berlichingen)
Steiner

Panzerfahrerklaus Offline

WH Gespannfahrer


Beiträge: 25

11.08.2011 21:35
#5 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo Steinar
Was fürn zufall, Ich hab einen Freischpruch mit papieren. doch die geschichte ist zu lang um sie niederzuschreiben.
Würd mich super Gern mit dir Persöhnlich unterhalten.

MFG Markus oder Panzerfahrerklaus.

zuendappfan Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 11

14.08.2011 13:11
#6 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo,

da ich mein KS 600WH nach dem lackieren soweit
wieder zusammengebaut habe bin ich noch auf der Suche
nach tacktische Zeichen.
Kann jemand mit Bilder,Vorlagen oder sonst weiterhelfen?


Gruß Georg

kradolino Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 8

15.08.2011 07:44
#7 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo Georg

Dazu gibt es ein tolles Buch:
"Taktische Zeichen auf den Fahrzeugen des deutschen Heeres 1939-1945"
von Wolfgang Fleischer, ISBN 978-3-89555-377-6
kostet irgendwo zwischen 10 und 20 Euronen

viel Vergnügen beim Lesen

Kradolino

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

15.08.2011 19:40
#8 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hi,

wenn ich jemanden sehe, der eine Wolfsangel auf seinem Fzg. hat, dann frage ich mich, ist der ganz schön bekloppt oder der legt es drauf an und möchte vor den Kadi.
Die Wolfsangel ist ein Symbol, das heute noch in der rechtsextremen Szene benutzt wird, und von daher erklärt es sich von selbst, das dein Freund vor Gericht mußte. (extrem = gegen den Staat)

Die Buchempfehlung von Kradolino ist sehr gut und ich denke dieses Buch sollte in keinem Regal fehlen.

Gruß
sj nickel

STEINER Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 6

15.08.2011 20:04
#9 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

hallo Sj Nickel,
ja ja. das ist schon ein schweres Los mit den Div. Abzeichen auf den Krädern. Da du ein erfahrener Kradfahrer bist sollte es Dir doch nicht neu sein, daß es auch immer wieder Div-Abzeichen von Elitedivisionen auf Fahrzeugen der Wehrmacht gibt.Schließlich war die Waffen-SS der vierte Wehrmachtsteil. Diese von jeglicher Darstellung auszuschließen wäre den Erfolgen und dem Einsatz an allen Brennpunkten des Krieges nicht gerecht und käme einer Geschichtsklitterung gleich. Also kann ich verstehen, daß es Sammler gibt, die ihre Fahrzeuge mit den entsprechenden Div.-Abzeichen versehen. Deswegen gehört niemand vor Gericht - wenn ich Dir da wiedersprechen darf !!
Das es manchesmal dazu kommen kann, liegt an den Gesetzen in diesem Land die es übrigens in KEINEM anderen Land in dieser Form gibt. Siehe mal die Engländer, Tschechen, Polen oder Holländer auf den Fahrzeugtreffen.
Das u.a. die Wolfsangel(nach dem Herman Löns-Roman "Der Wehrwolf") genutzt wird von der extremen Rechten kann doch wohl kein Grund sein für die Verfolgungsmaßnahmen gegen Sammler historischer Armeefahrzeuge - da wirst Du doch wohl hoffentlich zustimmen !?! Na ja, der gute Freund wurde jedenfalls von mir rechtzeitig gewarnt deckt nunmehr das Zeichen rechtzeitig ab - um es bei Gelegenheit immer wieder mal zu zeigen ! Ich meine - Gut so !
Was extrem gegen den Staat angeht, so müssten dann ja wohl alle Fahrzeugtreffen der NVA-Sammler mit deren Abzeichen auch gegen den Staat sein oder ?!? Na so leicht ist diese Gleichung nicht aufzumachen. Für mich ist nicht jeder der ein Abzeichen der Elitedivisionen auf seinem Fahrzeug führt gleich ein Staatsfeind. Ob man allerdings mit der aktuellen Politik in diesem Lande übereinstimmt kann man doch wohl beim besten Willen nicht am Div-Abzeichen festmachen. Fahrzeuge sind Fahrzeuge, Sammler sind Sammler - und Politik bleibt da besser draussen. Das gilt auch für die Einordnung der Sammlerkameraden nach deren Abzeichen auf den Fahrzeugen - finde ich.
Nichts für ungut.
Die Reihe PANZER-colours ist auch sehr gut bei Bemalung und Abzeichen.
Schraubergruss STEINER

STEINER Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 6

15.08.2011 20:11
#10 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo Georg,
gehe noch mal auf autogallery.org.ru (so wie geschrieben). ist eine russische seite. Wenn du die Kennzeichen Ger 1939-1945 aufrufst findest du die grösste Sammlung von Online-Bildern von wehrmachtsfahrzeugen. Alles Privatfotos aus dem leben gegriffen !! da sind wirklich Inspirationen dabei. Und das gute, Du kannst je nach Waffengattung Ausschau halten nach KS 600

Schraubergruss Steiner

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

16.08.2011 21:12
#11 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo,

"Für mich ist nicht jeder der ein Abzeichen der Elitedivisionen auf seinem Fahrzeug führt gleich ein Staatsfeind. Ob man allerdings mit der aktuellen Politik in diesem Lande übereinstimmt kann man doch wohl beim besten Willen nicht am Div-Abzeichen festmachen. Fahrzeuge sind Fahrzeuge, Sammler sind Sammler - und Politik bleibt da besser draussen."

Ich sehe das auch so, das nicht jeder der ein Zeichen auf seinem Fzg. hat, gleich ein Staatsfeind ist.
Allerdings sehe ich das schon so, das es einen politischen Hintergrund gibt, gerade bei der SS, da ihre Entstehung auf die NSDAP zurückzuführen ist. Sie entstand somit aus Parteimitgliedern, daraus erfolgt ein politischer Hintergrund...
Bei einer Elitedivision denke ich nicht unbedingt an SS, eher an Einheiten mit z.b.V-Kürzel am Ende wie z. Bsp. die "Brandenburger" oder LRDG der Briten.

"Schließlich war die Waffen-SS der vierte Wehrmachtsteil."

Die Wehrmacht bestand aus 3 Teilen, dem Heer, der Marine und der Luftwaffe.
Die Kampfverbände der SS wurden im 2. Weltkrieg dem Oberbefehl der Wehrmacht unterstellt.
Die SS war organisatorisch eigenständig und unterstand dem direkten Oberbefehl Heinrich Himmlers.


"Das es manchesmal dazu kommen kann, liegt an den Gesetzen in diesem Land die es übrigens in KEINEM anderen Land in dieser Form gibt. Siehe mal die Engländer, Tschechen, Polen oder Holländer auf den Fahrzeugtreffen.
Das u.a. die Wolfsangel(nach dem Herman Löns-Roman "Der Wehrwolf") genutzt wird von der extremen Rechten kann doch wohl kein Grund sein für die Verfolgungsmaßnahmen gegen Sammler historischer Armeefahrzeuge - da wirst Du doch wohl hoffentlich zustimmen !?!"

Da stimme ich Dir zu, allerdings gibt es Regeln, Rechte, Pflichten sowie Gesetze in jedem Land, an die man sich halten sollte, auch wenn ich Engländer oder Tscheche bin und die sind für jeden frei zugänglich (auch ich verstehe manche Sachen oder Gesetze nicht, und würde mich freuen wenn es anders wäre, es ist leider nicht so).
Wenn ich in D bin, sollte ich mich an die Regeln halten, wenn ich in England bin an deren Regeln. Ob ich das nun gut finde oder nicht.
Und wenn ich in D mit dem "Falschen Bild" in der Öffentlichkeit unterwegs bin, und mich sieht jemand und fühlt sich dadurch belästigt, dann kann es sein, das ich Ärger bekomme.

Bei der Wolfsangel, habe ich 2 persönliche Erlebnisse gehabt und diese haben leider beide male das Clischee bestätigt und das fand ich schade, und dann kann die Restauration noch so gut sein, es hat immer einen bitteren Nachgeschmack, vorallem für einen Außenstehenden (meine damalige Freundin), der nichts mit Wehrmachtsoldtimern zu tun hat.

Denn ich denke gerade mit unseren Fahrzeugen, sollten wir wissen welche Verantwortung wir tragen.

Gruß
sj nickel

zuendappfan Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 11

19.08.2011 16:08
#12 RE: Taktische Zeichen, welche sind zulässig ? antworten

Hallo,

danke für Eure Berichte.

Gruß Georg

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen