Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 5.634 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Seiten 1 | 2
Klaust Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 2

23.12.2007 11:19
#16 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Morgen

Also ob die 4,50 oder die Bridgestone das ist ja vielleicht noch eine Glaubensfrage (Für HPH gibt’s ja nur die 120er), aber die 5,25 die fallen auf jedenfall komplett aus

1. Luftrauslassen beim wechseln, dann kann ich das Ersatzrad ja direkt zu Hause lassen und an sofort flicken!

2. So wie die 120er "zu klein" aussehen so "zu groß" sehen die 5,25 aus, für mich viel zu klobig.

3. Ich glaube die Jungs von Zündapp und BMW haben den Platz zwischen Kotflügel und Reifen nicht umsonst vergrößert, den man mit dem Aufziehen eines 5,25er wieder verkleinert. Und es sieht auf deinen Bilder nach verdammt klein (wenig Platz) aus.

Sicherlich muss wie vorher schon mal geschrieben jeder seinen Reifen finden, aber auch der Bericht von Beltring über das zuschmieren lässt den 5.25er für !mich! völlig durchfallen.

So schöne Tage noch

Klaus
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

23.12.2007 12:34
#17 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Klaus
Erst mal, jedem das seine.
Die Bridgestone sind vor allem in Durchmesser zu klein, das sind die Wesa nicht. Dabei stimmt die Tachoanzeige .
Bei gleicher Motordrehzahl bist du etwas zügiger unterwegs.
Und mit dem Zuschmieren , kann ich dir nicht zustimmen.
Durch das ganz andere grobe Provil setzen die sich nach meiner erfahrung nicht so schnell zu.
Aber wie oft hat man das ??
Fährst du Täglich im Gelände mit Schlammiegem untergrund ??
Ich nicht, ich fahre 99% auf der Straße .
Mit dem Luftrauslassen ,ist natürlich ein Grund.
Ich habe bisher noch nie unterwegs einen Reifen wechseln müssen.
frohes Fest und guten Rutsch
Ralf

Klaust Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 2

23.12.2007 18:24
#18 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Also ich fahre meistens Straße, deshalb fahr ich auch die Bridgestone weil die vom Fahrverhalten auf Straße am besten sind.
Wieso stimmt die Tachoanzeige bei einem zu kleinen Reifen nicht, aber bei einem zu großen?
Original ist doch 4,50.
Gruß
Klaus

Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

24.12.2007 08:02
#19 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Die Bridgestone 120/90-16
120 bezieht sich auf die Breite
16 in Zoll auf den Felgendurchmesser
90-16 auf den Durchmesser-d.h. Die Reifenhöhe wird errechnet aus 90% von 120 (=108mm)+16Zoll(40,64mm)
ergiebt einen Reifendurchmesser von 148,64mm
Ist ein Moderner Motorradreifen eigentlich nicht für den Gespannbetrieb.
Bei den 4.50-16 oder den 5.25-16 bezieht sich die erste Zahl auf die Breite und die 16 auf den Felgendurchmesser.
Was nichts direkt über die Reifenhöhe bzw. Reifendurchmesser aussagt.
Ich hoffe das ich das noch richtig in errinerung habe .
Ich habe vorher auch die Bridgestone gefahren, daher hatte ich auch den direkten vergleich.
Frohes Fest
Ralf

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

26.12.2007 11:56
#20 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hi,

Ralf du hast aber kleine Räder auf deiner KS, 148,64 mm im Durchmesser, das sind nicht mal 15 cm.

Du hast Dich da etwas verrechnet, 90% von 120 ist 108 mm das ist richtig, aber die Höhe mußt Du mal 2 rechnen, da Du ja ober- und unterhalb der Felge messen mußt und somit kommt man auf 216 mm.
Die 16 Zoll werden mit 25,4 mm multipliziert und wir kommen auf 406,4 mm.
406,4 mm + 216 mm = 622,4 mm , das sind dann 62,24 cm im Durchmesser.

Bei den 4,50 - 16 und den 5,25 - 16 ist die Reifenhöhen im Verhältnis 100% zur Reifenbreite, da keine 3. Größe angegeben ist, nicht zu verwechseln mit PKW-Reifen z. Bsp. 195 R13, da ist die Höhe im Verhältnis zur Breite immer 80%.

Reifengröße Durchmesser Abrollumfang (eine Radumdrehung) Radumdrehungen auf 1 km (gefahren)

120/90-16 62,24 cm 195,53 cm 473,4

4,50-16 63,64 cm 199,93 cm 500,1

5,25-16 67,24 cm 211,24 cm 511,4





sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

26.12.2007 11:59
#21 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Reifengröße - Durchmesser - Abrollumfang (eine Radumdrehung) - Radumdrehungen auf 1 km (gefahren)

120/90-16 --- 62,24 cm ---- 195,53 cm ------------------------ 473,4

4,50-16 ----- 63,64 cm ---- 199,93 cm ------------------------ 500,1

5,25-16 ----- 67,24 cm ---- 211,24 cm ------------------------ 511,4

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

26.12.2007 13:14
#22 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hi,

wie genau die Tachoanzeige ist, ist fraglich, ich denke mal das der Tacho mit einem 5.00-16 am genausten seinen wird.
Das man bei gleicher Drehzahl etwas zügiger unterwegs ist, das stimmt aber man muß auch sehen das die längere Übersetzung durch den größeren Abrollumfang die Endgeschwindigkeit heruntersetzen kann, für die die gerne schnellfahren möchten .
Die Beschleunigung mit dem kleineren Rädern ist schneller und es wird eine höhere Endgeschwindigkeit erreicht (hängt natürlich von der Qualität der Restaurierung ab).
Im Gelände würde ich dem 5.25 er (2,5 cm mehr Bodenfreiheit gegenüber dem Bridgestone) die besten Eigenschaften zu sprechen, wobei natürlich die Erfahrung im Geländefahren des Fahrers entscheidend sind, ein großer Fehler ist oftmals der falsche bzw. zu hohe Luftdruck, der hohe Luftdruck ist vorrangig dafür verantwortlich für das schnelle zusetzen des Raumes zwischen Reifen und Kotflügel bei KS und R75, mit Lehm oder Schlamm.
Gerade im Gelände z. Bsp. auf Sand oder Lehm (Lehm nach Regen) würde ich den Luftdruck ablassen auf 0,8 bis max. 1 bar, durch den geringen Luftdruck wird sich der Reifen besser reinigen, die Reifenauflagefläche wird auch größer, der 5.25er ist breiter aber vor allem durch den größeren Umfang ist der Reifenlatsch auch länger.
Der Reifen hat durch den geringen Luftdruck eine größere Auflagefläche, durch die größere Fläche ist der Anpreßdruck des Fzg. geringer und ermöglicht damit bessere Traktionseigenschaften. Der Reifen wird sich besser selbstreinigen, nachdem sich der Reifenlatsch (Stelle die auf dem Untergrund aufliegt) durch die Drehbewegung nach oben dreht, und die Reifenkarkasse sich wieder nach außen wölbt und dann einen Großteil des Lehms wieder abstoßen.

gruß
sandy

P.S.: der Luftdruck sollte auch nicht zu niedrig sein, sonst reißt ihr euch die Ventile von den Schläuchen ab!

sj nickel Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 65

26.12.2007 13:17
#23 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Da habe ich wohl was falsch gemacht, die Radumdrehungen auf einen 1 km vertauscht, beim Bridgestone und beim 5.25er.

Reifengröße - Durchmesser - Abrollumfang (eine Radumdrehung) - Radumdrehungen auf 1 km (gefahren)

120/90-16 --- 62,24 cm ---- 195,53 cm ------------------------ 511,4

4,50-16 ----- 63,64 cm ---- 199,93 cm ------------------------ 500,1

5,25-16 ----- 67,24 cm ---- 211,24 cm ------------------------ 473,4






Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

26.12.2007 15:38
#24 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo

Ja, ja, habt ja recht.
Habe im Weihnachlichem Streß nicht zu Ende gedacht.
Ich hatte auch mal den Abrolumfang gemessen, das wahr ungefähr 2,15m.
Das kommt ja auch mit der Berechnung ungefähr hin.
Mit der Beschleunigung, da habe ich keinen Unterschied bemerkt.
Mit der Tachoanzeige habe ich mit einen Digitalen Fahradtacho verglichen.
Und die stimmt eben jetzt mit dem orginaltacho überein.
Mit denm Zusetzen im Schlamm habe ich auch keinerlei Negativen erfahrungen gemacht.
Muß ebn nur noch auf nee Menge Schnee warten um zu sehen wie er sich da verhällt.
Gruß
Ralf

Bat Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 63

26.12.2007 19:47
#25 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Tach zusammen

Also von meinen Solo-Motorradreisen kann ich auch nur sagen im Gelände Luftablassen ist einer der besten Möglichkeit die Traktion zu verbessern.
Das abreisen der Ventile lässt sich durch Reifenhalter aus dem Endurosport verhindern, die klemmen unabhängig vom Luftdruck den Reifen auf die Felgen, so das er nicht rutschen kann.
Dabei muss aber die Felge angebohrt werden.


Bis dann
Bernd
http://www.krad-register.de

Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

24.03.2008 08:16
#26 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Da wir wieder mal etwas Winter haben kann ich jetzt auch einen Vergleich meiner früheren Bridgestone Bereifung gegen die 5.25 WESA er Bereifung machen.
Mit den Bridgestone hatte ich letzten Winter bei gleichen Schneeverhältnissen an Bestimmten stellen probleme die ich an gleicher Stelle und gleichem Schnee dismal nicht hatte.
Desweiterem bin ich wieder mal auf dem alten Elefantentreffen gewesen.
Letztes Jahr bin ich an einer ganz bestimmten Geländestelle nur mit Hilfe von Schiebenden Händen weitergekommen.
Natürlich habe ich mit Absicht diesmal genau die selbe Stelle unter den gleichen Bodenverhältnissen aufgesucht.
Oh Wunder, diesmal hatte ich keinerlei Probleme.
Momentan haben wir hier wieder etwas von der Weißen Pracht, gestern bin ich natürlich wieder etwas driften gewesen.
Jetzt sehe ich mit feuden das es heftigst Schneit. Gleich werde ich mich gut Isolieren wieder ins Schneegestöber stürzen.

Gruß
Ralf

Jakob Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 107

26.03.2008 23:32
#27 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Man kann das auch anders sehen:

Wegzahl ist bei KS 750 und R75 Tacho 1.0

Das bedeutet, dass 1x Raddrehen ist 200 cm oder 500x ist 1 km.

Ach Ralf wir wissen jetzt alle, dass du ein begeisterer 5,25 Reifen Fahrer bis.
Ich mag die Traktorräder trotzdem nicht.
.
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

27.03.2008 14:59
#28 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Jakob
Traktorräder !!!
Zuletzt war jemand bei mir der fährt wirklich Traktorreifen.
Die ich draufhabe sind vom Schwimmwagen mit Geländeprofil.
gruß
Ralf

Bat Offline

erfahrener Gespannfahrer

Beiträge: 63

27.03.2008 19:59
#29 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Tach Ralf

Deine Test in allen Ehren, aber die Verhältnisse letztes Jahr auf den E-treffen zu diesem Jahr lassen sich nun wirklich nicht vergleichen,oder?
Letztes Jahr hat es eigentlich nur geregnet und alles war ein großes Schlammloch, und ich hatte mit den 120er auf dem Platz keine Probleme.


Bis dann
Bernd

Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

27.03.2008 20:15
#30 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

hallo
Auf dem Platz hatte ich auch keine Probleme.
Aber am Rande der Crossstrecke hatte ich erhebliche Probleme.
Gruß
Ralf

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen