Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 5.594 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Seiten 1 | 2
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

29.07.2007 15:03
Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Nachdem hier das Thema Reifen, vor und Nachteile zwar schon einige male behandelt wurde, hier noch meine aktuellste Info.

Bin von den 120er Bridgestone auf 5.25 er WESA (Geländeprofil)umgestiegen.
Über die 4.50er Wesa habe ich selber keine erfahrungen machen können.
Die 5.25er habe den Nachteil das man die Luft rauslassen muß um sie zu einzubauen.
Fahrverhalten auf Trockener wie auch auf Nasser Straße sehr gut.
Kein Wegschmieren oder ähnliches. Im Gelände bisher hervorragend.
Da der Raddurchmesser größer ist wie die Bridgestone ist die KS bei gleicher Drehzahl etwas schneller.
Optik finde ich sehr gut. das grobe Geländeprofil passt hervorragend
Bodenfreiheit ist etwas größer.
Habe allerdings auch eine zunahme vom Pendeln der Gabel im bereich bis ca 30km/h festgestellt.
Vieleicht ändert sich das ja noch wenn die Reifen eingefahren sind.
Ich fahre sie mit einem Druck von 2bar.
Kurvenverhalten hier in der Eifel, auch bei extremen Kehren sehr gut.
Preislich kann ich die auch empfehlen.
Bei meinem nächsten Tüv Besuch versuche ich sie noch eintragen zu lassen.
Falls sie schon jemand eingetragen hat währe ich für eine kopie der Eintragung Dankbar.

Gruß
Ralf

stahlwade13 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 27

30.07.2007 11:11
#2 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Ralf,

ich kann Dich nur bestätigen, hätte ich auch alles so schreiben können. Nur das Pendeln habe ich nicht, oder ich merks einfach nicht mehr *grins*. Die Eintragung habe ich. Kopie ist kein Problem.

Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

30.07.2007 14:49
#3 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Hallo
Das Pendeln hatte ich bei den Bridgestone auch, wohl nicht so stark.
Werde ich mich aber wohl auch mal drum kümmern müssen.
Vermute das der Reibdämpfer etwas spiel hat.
Könntest du mir einen Scan von der Eintragung per Mail senden.
Vielen Dank, und alzeit gute Fahrt.

Gruß
Ralf
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

09.08.2007 18:51
#4 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Das Pendeln hat sich erledigt.
Wahr ein zu loses eingestelltes Lenkkopflager.
Nach einer Ausgiebiegen Eifeltour hat sich mein erster positiver Eindruck bestätigt.
Die 5.25er Reifen sind für mich 1.Wahl .
Fahrverhalten in jeder Hinsicht gut.
Der Kraftaufwand beim Lenken ist auch nur Minimal stärker als bei den Bridgestone.
Ist aber auch Logisch durch die Größere Auflagefläche.
Gruß
Ralf

wkradb2 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 30

17.08.2007 09:59
#5 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Ralf; wo bekommt man diese WESA-Reifen und passen diese (auch wegen der Breite) an der BMW R75? Gruß Peter

stahlwade13 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 27

17.08.2007 10:43
#6 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Guten Morgen,

Zu R75 kann ich nichts sagen, nur zur KS 750.

Beim Einbau vom Hinterradreifen gehts ziemlich eng zu, da muss vorher die Luft raus.

Ansonsten läufts super.
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

17.08.2007 13:25
#7 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Hallo
Die Deka sehen vom Profil her anders aus.
Dürften sich daher auch beim fahren anders Verhalten.
Ich kann auch nur für die KS750 sprechen, ein Bekanter mit einer R75 meinte aber das die da auch passen würden.
Bei meiner KS mußte ich eben beim Einbau vorne wie hinten die Luft rauslassen.
Wahr aber wirklich keine großer aufwand.

Gruß
Ralf
verbeek75 Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 6

17.08.2007 15:53
#8 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo, hier ein Bericht aus Holland. Bei uns fahren einige mit R75 mit diesen grossen Wesa Reifen. Nachteil: tatsächlich, auch bei BMW R75 muss etwas Luft raus wenn mann den Hintenrad ausbauen will. Wir sind in Juli mit drei R75 Gespannen nach Beltring gefahren, zwei mit 4.5 Wesa Reifen, einen mit die 5.25 Wesa Reifen. Weil es in Beltring etwas geregnet hatte, wurden die Sandstrassen auf dem Gelände rechte Schlammstrassen (es sah aus wie Ostfrontstrassen). Da kam noch ein anderer Nachteil von die grossen Wesa Reifen nach vorne: Schlamm zwischen Reifen und Kottflügel, die Räder liefen fast fest. Die 4.5 Wesa Reifen gaben keinen Ärger. Abstand zwischen Reifen und Kottflügel war gross genug. Ich gebe zu, diesen Umständen hat mann nicht überall. Weiterhin sind alle zufrieden, entweder ob es die grossen oder kleineren Wesa Reifen gibt.

wkradb2 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 30

18.08.2007 06:21
#9 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo; sind DEKA-Reifen dasselbe wie WESA-Reifen? Wo bekommt man WESA-Reifen? Peter

ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

18.08.2007 15:53
#10 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Hallo
Ich weiß nicht wie ihr das macht mit den 5,25 Reifen. Die sind doch einfach zu groß. Im Dreck setzen die sich direkt zu und türmen den Dreck bis in das Schutzblech. (Hab ich bei den Brighstone nicht.
Bei einem Platten kann man nur Luft ablassen um die dicken Dinger zu wechseln. Das Reserverad muß dann auch ohne Luft sein um es hinein zu bekommen. Dann darf gepumpt werden.
Also, so stell ich mit Radwechseln nicht vor.

Zusätzlich hab ich meine Erfahrungen auf eingen Bergstraßen gemacht. Mit WESA Reifen, 4,50 bekam ich in den Kurvenfahrten keine Schnitte gegen die Brigstone und musste recht hohen Luftdruck fahren, damit der Reifen nicht wegschmierte in den Kurven.
Zugegeben die Brigstone sehen nicht so Original aus. Dafür sicherer zu fahren, setzen im Schlamm nicht zu, pressen keinen Dreck im Schutzblech auf, leichter zu lenken, geringerer Luftdruck, bessere Federung und viel preiswerter.

Der Reifen von der Münchener Oldtimer hab ich auch gefahren. Der läuft besser als der Wesa da mit weniger Luftdruck stabil zu fahren aber leider recht teuer.
Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

18.08.2007 16:18
#11 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo
Also ich bin eben noch gefahren, im Gelände mit Ordentlich Dreck.
Keine Probleme.Die Reifen haben sich nicht zugesetzt.
Bei Lehmigen Boden mag das Vieleicht anders aussehen, das sie sich da Zusetzen.
Ich bin von den Bridgestone auf die 5.25er Wesa gewechselt nicht auf die 4.50er.
Mit dem Schmieren der 4.50er in Kurven habe ich auch schon gehört.
Deswegen habe ich die 5.25er Gelände von Wesa genommen.
Die Schmieren nicht, ich fahre sie mit 2,00bar und bin super zufrieden.
Ich fahre ja einige km und Sommer wie Winter und das hier in der Eifel.
Also Kurven habe ich genügend und auch den direkten Vergleich der Reifen.
Einen Reifen der für alles Extreme Optimal ist wird es wohl nicht geben.
Aber wie oft fahrt ihr auf der Straße und wie oft im Gelände und dan auch noch unter extremen Bedingungen.
Seit doch mal ehrlich, Extreme Bedingungen im Gelände , oder Vernünftiges Straßenverhalten, was ist euch wichtiger.
Ich habe für mich den Idealen Reifen gefunden.
Mit dem Radwechsel, wie oft wechselt ihr den die Räder bzw. die Reifen.
Ich nehme beim Wechsel gerne das Pumpen in Kauf.
Normalerweise passiert das aber in der Werkstatt und da hat man auch noch so einen schönen Kompressor.
Ansonsten nehme ich mir eine Pumpe mit falls ich mal in der Pampa pech haben sollte.
Ist bisher allerdings noch nie vorgekommen.
Bei euren problemen mit der Luft frage ich mich wie das die heutigen Moped`s machen.
Ich kenne da keines mit Luftpumpe und die Fahren auch.
Preislich ist der auch sehr günstig, man muß nur wissen wo man drankommt.

Gruß
Ralf

ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

18.08.2007 21:10
#12 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Wie Du sagst Ralf, Du hast deinen Reifen gefunden.
Ich hab schon mehrmals ein Rad im Gelände wechseln müssen. Ich hab da auch nie einen Kompressor oder eine Werkstattt gehabt.
Kommt eben drauf an, wie man und wo man fährt.
Aber das die 5,25 gegen die Brigstone knall hart und sehr sperrig sind steht ja wohl fest.
Ich nehme lieber das nicht originale Aussehen in Kauf und dafür erhalte ich mehr Sicherheit und komfort.
Auch mein Rücken mag das.
Fahr vorn 1,4 und hinten 1,8

Im übrigen sind die 5,25 ja wohl wirklich etwas zu groß. Sind ja VW-Käfer Größe.

Gut ist ja, wenn sich jeder mit seinem Equipment wohlfühlt was er hat.

Gruss
ksmann

wkradb2 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 30

19.08.2007 12:09
#13 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Ralf; nochmal die Frage: Wo bekommt man die 5.25 WESA-Reifen? Gruß Peter

wkradb2 Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 30

23.12.2007 08:21
#14 RE: Reifen KS750 5.25er antworten

Hallo Ralf; hatten Freitag telefoniert bzgl. der 5.25 WESA-Reifen(Geländeprofil). Könntest Du mir evtl. ein Photo der Reifen (montiert oder nicht) zusenden?
Vielen Dank im voraus. Peter

Oldie-Biker Offline

Alter Hase bei den WH-Gespannen

Beiträge: 152

23.12.2007 09:58
#15 RE: Reifen KS750 5.25er antworten
Hallo Peter
Sieh mal auf meiner Seite , da habe ich auch Bilder von meiner KS wo die Reifen montiert sind.

Gruß
Ralf
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen