Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
html> Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM

Neu aus verschiedenen Archiven
BMW-Rundschreiben von 1942

mit Kommentar
 
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Neue Seite 2

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 621 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
Kimbel ( Gast )
Beiträge: 76

09.04.2010 18:26
Werkstoff Kolben für Radbremszylinder Antworten

Hallo HP, nachdem bei mir die Bremswirkung hinten gegen Null gegangen ist und ich am Hauptbremszylinder nichts feststellen konnte, hab ich jetzt an der Hinterradbremse die Kolben rausgeholt. Einer war aus Stahl und gängig, einer war aus Alu und festgefressen, musste ihn vorsichtig mit einem Dorn austreiben. Offenbar ein Relikt der Restauration meines Vorgängers. Wird mir am Seitenwagen wohl auch noch blühen, da mach ich als nächstes auf.

Aus welchem Werkstoff waren die Bremskolben original?

Macht es Sinn, die neuen aus Messing zu drehen?

Ich hatte die Bremse bislang noch nicht auseinander. ich würde die Bremskolben beim Einbau leicht einfetten, ist das korrekt? Was nehme ich da? Normales Fett, Molycote oder Kupferpaste?

Schon mal Danke für die Hilfe. Gruß Kimbel

hphommes ( Gast )
Beiträge: 473

21.04.2010 00:24
#2 RE: Werkstoff Kolben für Radbremszylinder Antworten

Hallo
Da wir in der Sahara mit 6 Zündapps rumgetobt haben, komme ich erst jetzt dazu die Frage zu beantworten.

Die Bremskolben im Radbremszylinder waren immer aus Aluminiumlegierung.

Beim Einbau verwende ich immer ein Einbaufett von ATE.

Ich nehme an, dass deine lange ohne Bremsflüssigkeit gestanden haben und korrodiert waren.
Normal sind die Alukolben kein Problem

mit besten Grüßen

hphommes

FRAMO Sattel »»
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen