Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 601 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Burkhardt Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 20

05.06.2015 12:54
Ölaustritt am Starterhebel antworten

Ich habe ein Problem: Am Anwerferhebel (Kickstarter)tritt Öl bzw. Ein Öl/Fettgemisch aus.
Was kann die Ursache sein?Vor etwa 100 km ist überall das Öl gewechselt worden und auch die Nippel wurden versorgt...lief da was falsch?
Ist die Abdichtung am Kickstarter ermüdet?
Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Jakob Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 107

24.06.2015 22:11
#2 RE: Ölaustritt am Starterhebel antworten

einfach weniger Öl ins getriebe. Die sind immer am hebel ausgeschlagen und lassen öl durch. Oder neues Hebellager.

Burkhardt Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 20

29.06.2015 21:05
#3 RE: Ölaustritt am Starterhebel antworten

Dankeschön für die Antwort. ....werde denÖlstand mal genauer unter die Lupe nehmen.
viele Grüße aus dem Erzgebirge

Kurt K Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 11

26.01.2017 18:36
#4 RE: Ölaustritt am Starterhebel antworten

Eigentlich sind alle Alu Hebellager mittlerweile oval getreten, da läuft's dann so durch. Die Stahlversion ist deutlich widerstandsfähiger. Ich brauche auch ein neues. Der Hommes hat die demnächst in Stahl da.

Wolfram Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 23

06.02.2017 16:50
#5 RE: Ölaustritt am Starterhebel antworten

Hatte das gleiche Problem.
2 Maßnahmen führte ich durch.
Erstmaliges Setzen eines Schmiernippels, selbst die Bohrung dafür war bei mir tatsächlich nicht vorhanden (Stahllager, wahrscheinlich letzte Sparausführung), und anschließendes komplettes Füllen des Fettraumes.
Dann einen Einstich im Lagergehäuse auf der Drehbank für einen O-Ring setzen und O-Ring einbauen.
Seitdem alles strohtrocken.
Übrigens: Die Schaltwelle war bei mir auch undicht, hier einfach im Bereich wo der originale Dichtring gesetzt wird 2 passende O-Ringe nebeneinander einschieben, seitdem auch trocken.
Einfache und billige Ersatzlösung für die rechteckige Dichtung.

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen