Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Bernd ( Gast )
Beiträge:

06.07.2001 17:04
Handhebel antworten
Restauriere gerade eine KS,original war die 1. Ausführung der Handhebel montiert (Aluminium),halten die wirklich nur so kurze Zeit?Hat es überhaupt Sinn die Teile anzuschrauben?
Hoffe Ihr könnt mir Eure Erfahrungen schreiben!

hubsi ( Gast )
Beiträge:

07.07.2001 11:42
Re: Handhebel antworten
Hallo Bernd!!
mein vater kaufte unsere KS ca.1985 und es waren aluhebel angebaut.ich habe in 2000 den ersten hebel(kupplung)gewechselt aber nicht weil er kaputt war sondern weil der nippel des kupplungsseiles beim ziehen immer ein knackgeräusch machte(hätte ich mit sicherheit auch durch nachfeilen beheben können aber ich habe mir gedacht ein reservehebel in der packtasche kann nicht schaden),also ich kann nichts nachteiliges über aluhebel sagen!!!zur zeit habe ich einen nachbauhebel(vermutlich im osten gemacht) aus guss angebaut,den ich persönlich super finde aber leider habe ich nur einen bekommen.
gruss hubsi

Bernd ( Gast )
Beiträge:

08.07.2001 15:34
#3 Re: Handhebel antworten
Vielen Dank Hubsi!
Dann versuch ich es mal mit denn Aluhebeln.
Grüsse Bernd

MASSEI ( Gast )
Beiträge:

09.07.2001 08:13
#4 Re: Handhebel antworten
HALLO !!!

Wenn DU dir Aluhebel anbaust vergiss dir nicht einen als Reserve in die Packtasche zu geben !! Mir ist einer beim kupeln mit 80 Sachen gebrochen,deshalb bin ich wieder auf Guß umgestiegen seitdem no problems !
In Antwort auf:
Text
In Antwort auf:
Text

ziro ( Gast )
Beiträge:

09.07.2001 20:22
Re: Handhebel antworten
Hallo !
Ich habe seit 7300 Km originale Alu Handhebel an meiner KS 750. Habe vor ca. 500 Km die Züge zum Fetten ausgebaut und dabei natürlich auch die Hebel kontrolliert. Wenn die Hebelchen immer schön gefettet sind, ist kein Verschleiss vorhanden. Meine sehen noch genauso neuwertig aus, wie ich sie damals eingebaut habe. Man sollte natürlich darauf achten, dass die Hebel keine tiefen Kratzer oder Macken haben. Dann kann Alu sehr schnell brechen ( Kerbwirkung ).


ziro ( Gast )
Beiträge:

09.07.2001 20:25
#6 Re: Handhebel antworten
Hallo Massei !
Ich würde gerne mal wissen, warum Du bei "80 Sachen" bei einem Wehrmachtsgespann kuppelst ???????? Hast Du fünf Gänge ??? Oder wolltest Du bei 80 Km/h runterschalten ????
Vielleicht fahre ich ja meine KS verkehrt. Man lernt ja nie aus. Aber bei 80 ziehe ich nie am Hebelchen.
Gruss, Thomas

Massei ( Gast )
Beiträge:

10.07.2001 09:24
#7 Re: Handhebel antworten
Hallo ZIRO !!!

Ich schalte bei 8o Sachen in die vierte,BMW sind eben so
schnell !!!!:-)

Björn ( Gast )
Beiträge:

10.07.2001 16:33
#8 Re: Handhebel antworten
MASSEI,

was hast Du denn für eine BMW? Mit einer R75 kann man ja wohl nicht im 3.Gang 80km/h fahren oder?

Björn ( Gast )
Beiträge:

10.07.2001 16:45
Re: Handhebel antworten
Hallo Bernd,

ich habe seit ca. 5000km meine Original Alu-Handhebel an meiner R75 und bis jetzt hatte ich noch keinen verschleiß feststellen können. Da kann ich Thomas nur recht geben, wenn sie immer gut im Fett sind passiert da nichts.

Gruss Björn

ziro ( Gast )
Beiträge:

11.07.2001 10:17
#10 Re: Handhebel antworten
Hallo Björn !
Ich habe herausgefunden, warum Massei bei 80 Km/h in den 4. Gang bei seiner R 75 schaltet !!! Ich hatte ihm sogar schon auf seine Frage mit seinem Tacho Problem geantwortet.
Er hat einen Tschechen-Tacho !!! Das der dann im 4. Gang wahrscheinlich 140 Km/h anzeigt, dürfte klar sein.
Das hätte mir wirklich eher auffallen können.
Und ich dachte schon mit meiner KS ist was nicht in Ordnung !!!
Gruss, Tom

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen