Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.027 mal aufgerufen
 FRAGEN DIREKT AN HANS-PETER HOMMES
Roland Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 1

09.01.2006 12:39
R75 Motornummer usw. antworten

Hallo Herr Hommes,

ich bin derzeit daran ein BMW Gras- und Sandbahngespann zu restaurieren; mein Vater ist damit
bis Anfang der 60er Jahre Rennen gefahren.
Der Rahmen von den Gespann ist von einer R51-3, aber der Motor ist ein R75 Motor.
Dieser ist jedoch stark modifiziert, u.a. wurde auf Methanolbetrieb umgestellt.

Aber jetzt zu meiner Frage: Als ich die Tage den Motor nähers angeschaut habe, ist mir unterhalb
der Motornummer ein kleiner Reichsadler und darunter die Bezeichnung " WaA 163" aufgefallen.
Darunter steht senkrecht "OZ74".

Können Sie mir sagen was diese beiden Bezeichnungen auf sich haben?

Vielen Dank vorab für Ihre Antwort.

Mit freundlichem Gruss
Roland

hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

09.01.2006 13:47
#2 RE: R75 Motornummer usw. antworten

Hallo

Kleiner Reichsadler und darunter die Bezeichnung " WaA 163"

DAs ist der Abnahmestempel des Wehrmachts Waffenamtes 163 die den Motor abgenommen hat.

Darunter steht senkrecht "OZ 74".


Alle Fahrzeugmotoren die nach, ich glaube es war 1938, hergestellt wurden in Deutschland, mußten geeignet sein mit Kraftstoff mit einer Oktanzahl von weniger als 75 Oktan betrieben zu werden. Deshalb haben alle Motoren diese kennzeichnung.
74 ist bekanntlich weniger als 75 und entsprach somit dem Gesetz.

viele Grüße

mit besten Grüßen

hphommes

MG-Halter »»
 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen