Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 813 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Krähenkopp Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 19

12.11.2007 13:56
Typenschild "Einheitsprotzhaken" antworten

Hallo,

Auf dem Typenschild "Einheitsprotzhaken" ist neben Zugkraft noch das Feld "KR" zu finden.
Was bedeutet "KR" und was muß in dem Feld rechts daneben stehen?
Hatten die SW-Boote vom BW40 eine andere "St." Nummer hinter der Sitzlehne als die BW43 Boote?

Gruß & Danke
Krähenkopp

Krähenkopp Offline

Motorradfahrer

Beiträge: 19

18.11.2007 20:40
#2 RE: Typenschild "Einheitsprotzhaken" antworten

Hallo,

ist das jetzt ein großes Geheimnis, oder weiß das keiner?

Gruß
krähenkopp

hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

20.11.2007 17:19
#3 RE: Typenschild "Einheitsprotzhaken" antworten

Nee, ist kein großes Geheimniss obwohl es etwas mit Geheimhaltung zu tun hat.
Aber ich bin ja nicht gefragt worden und da ich mir vorgenommen habe in diesem Teil des Forums nicht zu antworten................

mit besten Grüßen

hphommes

ziro750 ( Gast )
Beiträge: 23

25.11.2007 18:32
#4 RE: Typenschild "Einheitsprotzhaken" antworten
Ich wundere mich immer, über die "nur" bekannte ST.12004 Nummer der Steib Boote, die in allen verfassten Büchern auftaucht. Mein originales W-Krad B2 Steib Boot hat die Nummer St.26393. Es ist mit Sicherheit zum Ende des Krieges gebaut worden. Es stammt von einem R12 Gespann, dass kurz vor Kriegsende noch in einer Instandsetzung war. Erkannt man an Stempeln auf Motorgehäuse und Getriebegehäuse. Gefunden wurde die R12 nach der Wende in einem Keller in Berlin. Unglaublicher Zustand. Das Boot ist fast wie neu gewesen, keine grossen Dellen, kein Rost. Das gesamte Gespann hatte Originallack, wurde aber in der Nachkriegszeit schwarz übergestrichen. Überall "grinste" das beige drunter hervor. Ich denke dass die Steib Boote eine fortlaufende Nummer hatten. Was sich mit meiner 26393 zum Ende der Kriegsfertigung ja decken würde.
Wer von Euch hat denn wirklich ein Originalboot, mit originalem Typenschild? Wie lauten die Nummern?

Ach ja Peter, und ich finde sehr wohl, dass Du hier in diesem Teil des Forums Deinen "Senf" dazu geben solltest! Eine Gesamtdiskussion und Erfahrungsaustausch, macht dann doch viel mehr Spaß. Siehst ja, hier werden Fragen gestellt, aber keine Antwort kommt. Dann muß man die gleich Frage in "Deinem" Teil noch einmal stellen. Bekommt eine Antwort. Wozu das ganze hin und hergeklicke?
Ich war ja nun viele Jahre hier nicht Aktiv. Aber als das Forum begann, hast Du hier doch auch geschrieben...

Gruss, ziro
hphommes ( Gast )
Beiträge: 443

26.11.2007 00:39
#5 RE: Typenschild "Einheitsprotzhaken" antworten

Hallo Thomas -Ziro

Hier kann jeder seine Meinung frei schreiben und ich halte mich da einfach raus.

Mancher findet es nun mal nicht so gut, dass ich mich überall einmische und dann das letzte Wort hier verbreite.
Deshalb werd ich mich auf diese Seite auch weiterhin nicht an der Lösung der Fragen beteiligen.

Im übrigen sind hier eine Menge kompetenter Leute, die fast immer zu einem guten Ergebniss kommen. Ich bin hier nicht unbedingt gefragt und das ist doch prima so.

Du schaust hier irgendwann nach langer Zeit mal wieder rein und findest hier den ersten Vorgang, wo ich eine Antwort gebe und darauf verweise das ich hier normal mich nicht beteilige. Dabei soll es auch bleiben.

Gruss
Peter

mit besten Grüßen

hphommes

 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen