Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Hommes Ersatteile BMW R75 Zündapp KS 750 Forum Zündapp KS 750 und BMW R75 Seiten von H-P Hommes Neue Seite 1 Neue Seite 1 Neue Seite 1 Zündapp KS 750 und BMW R75 FORUM
 BMW R75 BUCH
- In Deutsch Nr. 6666
- In English No. 6666-GB

  Information  
 ZÜNDAPP KS 750 BUCH
- In Deutsch Nr. 1000-2
- In English No. 1000-GB

 
  Information
Videos zur
Zündapp KS 750 + BMW R75
 

 ARCHIV
 ZÜNDAPP  KS 750

 ARCHIVE
 BMW R75

Hallo Zündapp KS 750 und BMW R75 Freunde
  Wenn Du für die Antwort eine E-Mail Adressen angibst, dann löschen wir deinen Beitrag.  
Sonst können alle anderen immer nur die Fragen lesen, erhalten aber zu der Frage keine Antwort.

 
Wir löschen auch alle Links zu gewerblichen Seiten. 
www.pointsale.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.732 mal aufgerufen
 HIER geht es zum allgemeinen Forum!
Josef Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 38

25.02.2006 10:52
Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo Leute!

Letztes Jahr war ich auf Urlaub in Madagaskar und ich war von dem Land total begeistert. Kaum Touristen, eines der freundlichsten Völker der Erde, keine Kriminalität, keine gefährlichen Tiere, extrem niedriges Preisniveau, gutes Essen und sehr gutes Wetter.
Die Straßenverhältnisse sind dort geradezu prädistiniert für unsere Kräder. Viele Flußdurchquerungen/-überquerungen, abwechslungsreiche Landschaften, etc...es ist ein Erlebnis sondergleichen.
Da ich jedes Jahr mit meiner KS750 so ca. 2 - 3 Wochen auf Urlaub bin, ist mir der Gedanke gekommen zu meinem 40igsten Geburtstag mal was aussergewöhnliches zu starten und mit meinem Krad Madagaskar zu erkunden.
Alleine wäre dies aber zum Scheitern verurteilt - man braucht in diesem Land einfach ein paar routinierte Mitstreiter mit zuverlässigen Krädern und ausgewogenen Ersatzteilen.
Oft ist die nächste Ortschaft 50 - 60 km entfernt und die haben nur Kühe zum ziehen, falls mal was defekt wäre.

Also hier die offizielle Anfrage, ob sich das sonst noch wer im Forum vorstellen könnte.

Problem: ZEIT - alleine der Schiffstransfer von Italien nach Madagaskar dauert ca. 3 Wochen! (da müssten aber nicht alle dabei sein...)
Auf Madagaskar selber ist unter einem Monat nicht viel zu erreichen (Straßenzustand und Größe des Landes)


Aber es wäre ein Erlebnis, daß nicht viele von sich behaupten können.
Zudem entwickelt sich Madagaskar auch ständig weiter - in 10 Jahren wird das Land wahrscheinlich bei weitem nicht mehr so exotisch sein wie heute.

Vielleicht wollen ja ein paar von Euch auch mal wirklich was aussergewöhnliches unternehmen.

dosenkohl Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 49

25.02.2006 12:26
#2 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo Josef,

tolle Idee, ich wäre auch sofort dabei, wenn ich ein fahrfertiges gespann hätte und keine Teile-sammlung. Ich könnte höchstens als Kradmelder auf meiner Honda mitfahren. Ich war selbst schon mal in West-Afrika und finde den Kontinent faszinierend. Einen Tip hätte ich für dich: hast du schon mal überlegt, einen Container zu mieten? Dann mußt du deine KS nicht auf dem Schiff begleiten. Bei uns hat das damals prima geklappt und war auch nicht zu teuer.

Gruß, Michael

ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

25.02.2006 14:28
#3 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo Josef.

Hört sich nicht uninterressant an. Hab schon einige Reisen mit der Ks hinter mir. Norwegen im Winter und Sommer, Pyrenäen etc.

GAst Du bereits Reiseerfahrungen mit der KS?
KSmann

Josef Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 38

26.02.2006 11:18
#4 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Servus ksmann!

Ich war mit meiner Zündapp auf Sardinien, Sizilien, Süditalien und Griechenland. (jeweils eigene Reise...) Habe jetzt auf meiner Reise-KS ca. 14.000 km nur mit Reisen raufgeradelt. Sie hat mich eigentlich nur einmal im Stich gelassen (war selber schuld - Ventile zu knapp eingestellt...)

Mal sehen, wieviele sich eventuell noch melden!

lg
Josef

ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

26.02.2006 19:51
#5 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo Josef

Da hast Du ja bereists einiges gefahren und wohl auch Geländeerfahrung. Was für eine Kurbelwelle fährst Du? Interessiert mich, da Du von Ersatzteilsicherung sprachst. Ich denke auch das man zu so einer weiten Reise die Kräder mit einem Container dorthin verschiffen sollte. Drei Wochen Schifffahrt. Mir wird jetzt schon übel vor Langeweile.

KSmann

Josef Offline

WH Gespannfahrer

Beiträge: 38

27.02.2006 16:14
#6 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo KS-Mann -

ich habe eine originale Kurbelwelle auf Gleitlager umgebaut. Container ist ne gute Idee, hoffentlich gibt´s in Madagaskar überhaupt einen Hafen, der Containerschiffe aufnehmen kann...

lg
Josef

ksmann Offline

Sehr aktives Mitglied

Beiträge: 101

28.02.2006 00:40
#7 RE: Madagskar mit KS750 / R75 antworten

Hallo Josef

Ich hab auch den Umbau von Hommes drin und fahre seit Jahren prima damit.
Du solltest vielleicht mal ein paar konkretere Daten beibringen. Dann werden sicher auch noch andere Interesse haben.

Container? Zeitaufwand? Beste Reisezeit und auch die ca. Kosten.
In welchem Jahr wolltest Du die Reise unternehmen?

KSmann


 Sprung  
Z Ü N D A P P - CLUB
Clubseiten
Literatur für Militärfahrzeuge
Ersatzteillisten, Instandsetzungsanleitungen

Manuals for German Military vehicles

BMW R75
+

ZÜNDAPP KS 750
Wehrmachtsgespann

Zu den MERKBLÄTTERN
Zündapp KS 750 + BMW R75

 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen